Ludwigshafen: Stadt noch über dem Grenzwert für Luftbelastung

Die Abgasbelastung in den rheinland-pfälzischen Großstädten hat sich nach neuesten Daten des Umweltbundesamts etwas verbessert. Allerdings überschreiten die Stickstoffdioxid-Abgase (NO2) unter anderen in Ludwigshafen weiterhin den Grenzwert von 40 Mikrogramm NO2 je Kubikmeter Luft im Jahresdurchschnitt. Verursacher der NO2-Belastung sind nach Angaben des Umweltbundesamts vor allem Diesel-Autos. Ludwigshafen liegt auf der Platz 30 der von München, Stuttgart und Köln angeführten Liste der am meisten mit diesem Atemgift belasteten Städte. In Ludwigshafen sank der Mittelwert 2017 von 46 auf 44 Mikrogramm.(dpa/rcs)