Ludwigshafen: Stickoxide bei BASF ausgetreten

Bei der BASF traten gestern Abend sogenannte Nitrose Gase aus. Wie das Unternehmen mitteilt, sei es im Werksteil Süd aufgrund einer Fehlstellung an einer Regelarmatur für einige Minuten zu dem Austritt gekommen. Über dem Gebäude war kurzzeitig eine braune Fahne zu sehen. Nach Unternehmensangaben wurden aber keine erhöhten Messwerte in der Umgebung festgestellt. Nitrose Gase sind Stockoxide, die bei jeder Verbrennung entstehen. Beim direkten Einatmen sind sie giftig. (asc)