Ludwigshafen: Straßenarbeiter tödlich verletzt

Bei einem Arbeitsunfall hat sich ein Straßenarbeiter in Ludwigshafen tödliche Verletzungen zugezogen. Wie das Polizeipräsidium Rheinpfalz und die Staatsanwaltschaft am Dienstag mitteilten, hatte der 27-Jährige am Montag allein an einer
Maschine gearbeitet, die Asphalt fördert. Aus noch ungeklärter Ursache sei er dabei in eine laufende Spindel geraten und tödlich
verletzt worden. Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen ermitteln nun, wie es zu dem Unfall
kommen konnte. dpa/feh