Ludwigshafen: tödlicher Verkehrsunfall

Laut Polizeiangaben kam es kurz nach Mitternacht auf der Brunckstraße Ecke Carl-Bosch Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen verlor der Fahrer eines VW Passat vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte an einen Oberleitungsmasten. Daraufhin geriet das Fahrzeug in Brand. Der Fahrer konnte mit schweren Verbrennungen aus dem Wrack befreit werden. Er kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Eine weitere Person im Auto verbrannte bis zur Unkenntlichkeit. Während der Unfallaufnahme war die Carl Bosch Straße gesperrt.
(Rcs)

20141013-010051.jpg