Ludwigshafen: Verdacht des gewerbsmäßigen Diebstahls von Babynahrung – bei Kontrolle 72 Packungen gefunden

Die Polizei in Ludwigshafen hat gegen zwei Männer aus Bremen ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls eingeleitet. Während einer Verkehrskontrolle fanden Beamte im Auto der beiden 72 Packungen Babynahrung im Wert von etwa 1.300 Euro. Einen Kaufbeleg konnten die Männer nicht vorweisen, außerdem machten sie in der Befragung widersprüchliche Angaben. Da es in der Vergangenheit deutschlandweit vermehrt zu einem organisierten Diebstahl von Babynahrung gekommen sei, nahmen die Polizisten das Duo für weitere Ermittlungen mit auf die Dienststelle. (rk/pol)