Ludwigshafen: Verletzte nach Streit um angeblich gestohlenes Fahrrad

Im Streit um ein angeblich geklautes Fahrrad sind in Ludwigshafen ein 16 Jahre alter Junge und der Großvater eines 15-Jährigen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, hatten am Mittwoch zunächst zwei 16 Jahre alte Jugendliche den 15-Jährigen beschuldigt, ein Fahrrad gestohlen zu haben. Familienangehörige beider Seiten mischten sich dann in den Streit ein. Dabei verletzte der Vater des Beschuldigten einen der anderen Jungs mit einem Messer leicht am Arm.

Im Gegenzug schlug die Mutter des Verletzten mit dem losen Schutzblech des Fahrrads auf den Opa des 15-Jährigen ein. Dieser erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Die Polizei schlichtete den Streit. Gegen den Vater und die Mutter wurde Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. Ob der Drahtesel tatsächlich geklaut wurde oder nicht, war bis heute noch unklar. (lrs)