Lustadt: Tote Ratte oder am Auto illegal geschraubt? – Fieser Exfreund macht sich am Wagen der Ex zu schaffen

Eine schlechte Ausrede hatte ein Mann in Lustadt parat, der sich offenbar mit einem Wagenheber an dem Auto seiner Exfreundin zu schaffen machte. Wie es heißt, hat die Polizei in der Nacht auf Donnerstag Hinweise darauf von Passanten bekommen. Nachdem sich der Mann zunächst entfernt hatte kehrte er beim Eintreffen der Beamten an das Auto zurück. Er gab an, dass er am Auto seiner Ex-Freundin aufgrund der kürzlich erfolgten Trennung eine tote Ratte am Unterboden habe anbringen wollen. Diese habe er bei seiner Flucht aber verloren. An der Schilderung des Manns bestehen laut Polizei allerdings erhebliche Zweifel, da der Wagenheber und ein Schraubenzieher sichergestellt wurden. (asc)