Maikammer: Angriff eines Marders bleibt rätselhaft

Nach einer Untersuchung des Kadavers steht fest, dass er keine Tollwut hatte. Nun soll nach weiteren möglichen Gründen gescuht werden, warum der Marder so aggressiv war. Wie das Landesuntersuchungsamt in Koblenz mitteilt kommen Infektionen, die Staupe oder ein Trauma infrage. Der Marder hatte am Wochenende eine Frau umgeworfen und gebissen. Anschließend attackierte er einen Mann, der das Tier mit einem Besen erschlug.