Mainz/Frankenthal: Wegen Mängeln Schließung im Altenheim angeordnet

Wegen Mängeln vor allem in der Pflege der Bewohner muss das Altera-Senioren-Domizil in Frankenthal einen seiner drei Wohnbereiche schließen. Das ordnete das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung in Mainz an. Zudem müsse der Träger mehr Pflegefachkräfte und Pflegehelfer einstellen, teilte das Amt mit. Die Tochter einer 92 Jahre alten Heimbewohnerin hatte sich mit dem Vorwurf an die Polizei gewandt, ein Armbruch ihrer Mutter sei trotz Schmerzen erst nach sechs Tagen behandelt worden. Gegen Mitarbeiter des Heims wird deshalb seit einiger Zeit ermittelt. Die Schließung eines Wohnbereichs soll dafür sorgen, dass das Personal effizienter und konzentrierter eingesetzt werden kann, heißt es. Zehn Bewohner müssten innerhalb des Hauses umziehen. /nih