Mainz: Höhere Diäten für Landtags-Abgeordnete

Die drei Fraktionen im rheinland-pfälzischen Landtag wollen die Abgeordnetendiäten um 2,3 Prozent erhöhen – so wie im öffentlichen Dienst. Zum 1. März 2016 sollen die Parlamentarier dann 5812 Euro statt wie bisher 5681 Euro erhalten. Das teilten die Fraktionen von SPD, CDU und Grünen am Nachmittag in Mainz mit. Seit 2012 waren die Diäten angesichts des Sparkurses der Landesregierung nur um ein Prozent pro Jahr gestiegen. Im Unterschied zu den Beamten sollen die Entschädigungen der Abgeordneten erst zum März 2016 steigen, nicht rückwirkend für dieses Jahr. (mho)