Mannheim: 18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Ein 18-jähriger Autofahrer erlitt bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag in der Neckarstadt schwere Verletzungen. Nach ersten Informationen war der junge Mann zu schnell auf der regennassen Fahrbahn unterwegs. Er verlor beim Linksabbiegen die Kontrolle über sein Auto und knallte gegen ein geparktes Fahrzeug, das durch den Aufprall herumgeschleudert wurde. Der 18-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Beide Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 5.000 Euro. (sab)