Mannheim: Albanische Fans feiern EM-Sieg ausgelassen – Wasserturm in Rauch gehüllt

Nach Spielende der Begegnung Rumänien gegen Albanien feierten insgesamt rund 300 albanische Anhänger den ersten EM-Sieg ihrer Mannschaft. Nach Polizeiangaben kam es durch einen Autokorso, an dem rund 50 Fahrzeuge beteiligt waren, zunächst zu erheblichen Verkehsbeeinträchtigungen. Ein Autofahrer schoss mit einer Schreckschusspistole, die Polizei stellte die geladene Waffe sicher.
Im Anschluss begaben sich rund 300 albanische Fans zum Wasserturm. Nachdem wie es heißt, zuerst Böller und Raketen gezündet wurden, kletterte eine Fangruppe über die Absperrung des Treppenaufgangs zum Wasserturm. Hier seien massiv Raketen,
Böller und vor allem Bengalos und Rauchbomben gezündet worden, wodurch der Wasserturm kurzfristig in einem schwarzen Nebel stand. (ots/mj)