Mannheim-Almenhof: Raub auf Tankstelle – Zeugen gesucht

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag (19./20.11.2015) überfiel ein bislang unbekannter Räuber eine Tankstelle in der Steubenstraße. Der Mann hatte kurz nach Mitternacht den Kassenraum betreten, die
34-jährige Angestellte mit einem Messer bedroht und aufgefordert, die Kasse zu öffnen. Nachdem er die Beute in Höhe von mehreren Hundert Euro Bargeld an sich genommen hatte, flüchtete er in Richtung
Rheingoldplatz. Eine sofortige Fahndung war ergebnislos verlaufen.
Der männliche Räuber wird wie folgt beschrieben: Ca. 25 Jahre – 30 Jahre, ca. 170 cm – 175 cm, schwarze Haare, „Geheimratsecken“, schlanke Statur, Dreitagebart, dunkle Augenfarbe. An der Lippe trug er ein schwarzes Piercing. Er war bekleidet mit einer dunklen Kapuzen-Jacke, einer beigen oder
hellbraunen Stoffhose sowie schwarzen Schuhen mit hellen Sohlen und hellen Schnürsenkeln. Er sprach Deutsch.


Bei der Tat wurde der Täter von der Überwachungskamera aufgenommen.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können,  werden gebeten sich unter Telefon 0621/174-5555 bei der Kriminalpolizei zu melden.(pol)