Mannheim : Anklage wegen versuchten Totschlags nach Schlägerei bei Trinkgelage

Wegen des Verdachts auf versuchten Totschlag hat die Staatsanwaltschaft Mannheim Anklage gegen einen 42-Jährigen erhoben. Er soll Anfang Februar auf einen Bekannten eingeschlagen haben, bis er ihn für tot hielt, wie die Behörde am Dienstag mitteilte. Die Männer waren demnach bei einem Trinkgelage in der Wohnung des 42-Jährigen in Streit geraten. Der Gast soll ihn mit einem Messer bedroht haben. Darauf soll der 42-Jährige den Mann angegriffen haben. Als er ihn für tot hielt, rief er demnach die Polizei. Das Opfer wurde gerettet. Der 42-Jährige sitzt in
Untersuchungshaft und gab laut Staatsanwaltschaft an, er habe sich selbst verteidigen müssen.(dpa/lsw)