Mannheim: Autofahrer richtet Schaden von 100 000 Euro an

Ein Autofahrer ist in Mannheim wegen zu hoher Geschwindigkeit in ein Haltestellenhäuschen einer Straßenbahn und auf einen Stromkasten geprallt. Dabei entstand am Freitagabend ein Schaden von 100 000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Der Autofahrer
war demnach auf nasser Fahrbahn vermutlich zu schnell und von der Straße abgekommen. Er verletzte sich leicht und kam in ein
Krankenhaus. Das Auto musste abgeschleppt werden. (dpa)