Mannheim: Autofahrer schneidet Bahn – Fahrgast schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt der Fahrgast einer Straßenbahn am Morgen bei einer Gefahrenbremsung im Bereich des Mannheimer Luisenrings. Wie die Polizei mitteilt, missachtete der Fahrer eines Audis ein rote Ampel und schnitt die Bahn. Der schwer verletzte Fahrgast kam nach der Erstversorgung vor Ort ins Krankenhaus. Der Autofahrer flüchtete nach einem kurzen Kontakt mit dem Bahnfahrer und wird von der Polizei gesucht. (mj)