Mannheim: Autofahrerin stößt mit Straßenbahn zusammen

Nach einem Zusammenstoß einer Straßenbahn der Linie drei und einem Auto in Mannheim sind am Morgen sowohl die Autofahrerin als auch der Straßenbahnfahrer vorsorglich in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Wie die Polizei mitteilt, hatte die 25-jährige Autofahrerin an der Kreuzung Eichelsheimer Straße / Meerfeldstraße eine rote Ampel ignoriert. Sie stieß mit einer Straßenbahn zusammen, die in Richtung Feuerwache fuhr. Dabei entstand Sachschaden von rund 8.000 Euro. Der Straßenbahnverkehr war fast eine Stunde lang unterbrochen, während das Auto der 25-Jährigen abgeschleppt wurde.