Mannheim/Ba-Wü: Gewerkschaft ver.di ruft zu Streiks im öffentlichen Dienst auf – Demo in Mannheim geplant

Die Gewerkschaft verdi wird im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst die Warnstreiks verstärken. Wie es heißt, werde man nachdem die zweite Verhandlungsrunde in Potsdam gestern Abend ohne Angebot endete, bis zu den Osterferien in ganz Baden-Württemberg zu dezentralen Warnstreiks aufrufen. Verdi will die Arbeitsniederlegungen rechtzeitig ankündigen, so dass zum Beispiel Eltern, die von geschlossenen Kitas betroffen sind, sich darauf vorbereiten können. Bei Streikaufrufen in Kliniken sollen die regionalen Auswirkungen der Grippewelle berücksichtigt werden. Zudem sollen am Freitagvormittag rund 500 Auszubildende aus dem ganzen Land zu einer Demo in der Mannheimer Innenstadt zusammenkommen. Verdi und der Beamtenbund fordern sechs Prozent mehr Lohn, mindestens 200 Euro mehr im Monat. (mj/lsw)