Mannheim: Bahnstrecke Frankfurt-Mannheim nur eingleisig – Verspätungen

Wegen eines defekten ICE ist es am Donnerstagabend auf der Bahnstrecke Frankfurt-Mannheim zu
Verspätungen gekommen. Der Zug hatte einen defekten Stromabnehmner, konnte seine Fahrt aber nach einer Stunde wieder fortsetzen, wie ein Bahnsprecher in Berlin sagte. Es wurde jedoch ein Gleis gesperrt, um die Oberleitung zu überprüfen. So kam es laut Bahn bei nachfolgenden Zügen zu Verspätungen von rund 25 Minuten.(dpa/lhe)