Mannheim: Bauarbeiten auf der B 38a zwischen Rheinau und Seckenheim

Ab Dienstag, 7. April 2015 bis Freitag, 24. April 2015 finden auf der B 38a zwischen der Einmündung der B 36 in die B 38a bei Rheinau und dem Autobahnkreuz Mannheim-Neckarau der A 656 auf einer Länge von rund 2,4 Kilometern Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke statt. Dabei wird in Fahrtrichtung Norden jeweils eine Fahrspur gesperrt und saniert.

Das Linksabbiegen von der B 36 aus Fahrtrichtung Norden in die B 38a (Casterfeldstraße) ist während der gesamten Bauzeit nicht möglich und wird innerörtlich umgeleitet.

Von den Abendstunden des Freitag, 10. April 2015 bis Sonntag, 12. April 2015 wird zusätzlich die Zufahrt „Dannstadter Straße“ (Hafen) gesperrt. Die dadurch bedingte Umleitung verläuft über die B 36 und die L 542 (Karlsplatz).

Die Kosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 550.000 Euro und werden vom Bund getragen.

Da mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, wird den ortskundigen Verkehrsteilnehmern empfohlen, den betroffenen Streckenabschnitt weiträumig zu umfahren. Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anwohner der Umleitungsstrecken und die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für unvermeidbare Beeinträchtigungen während der Bauzeit. (cag/Quelle: Regierungspräsidium Karlsruhe)