Mannheim: Bei Verkehrskontrolle verletzt

In Mannheim wurde ein Polizist bei einer Verkehrskontrolle leicht verletzt. Der Beamte ging auf den Fahrer zu und hielt sich am Türholm fest als der Mann in dem Auto plötzlich los fuhr. Der Polizist wurde den Angaben nach zwischen der Fahrertür eingeklemmt und mitgeschleift. Der Flüchtende beschleunigte bis auf 70 km/h. Nach etwa 100 Metern ließ sich der Polizist auf die Straße fallen. Am ABB-Parkplatz konnte der 37 jährige Pfälzer festgenommen werden. Wie es heißt, stand er unter Drogen und war betrunken.  (asc)