Mannheim: Betriebsrat befürchtet Schließung der BMW-Niederlassung

Gegen die Schließung weiterer BMW-Niederlassungen protstieren Betriebsräte und IG Metall mit bundesweiten Betriebsversammlungen. Nach Informationen der Gewerkschaft sind unter anderem die beiden Mannheimer Standorte mit knapp 200 Beschäftigten gefährdet. In den letzten Jahren wurden bereits 14 Filialen geschlossen, darunter eine in Ludwigshafen. Fair entlohnte und sichere Arbeitsplätze mit guten Arbeitsbedingungen seien bereits durch den bisherigen Kurs verloren gegangen, erklärte der 1. Bevollmächtigter der IG Metall Mannheim, Klaus Stein. Wie in Mannheim blieben die Betriebe für Kunden während der Betriebsversammlung geschlossen.(mf)