Mannheim: Betrunkener baut Unfall und geht auf Polizisten los

Ein Betrunkener hat in Mannheim einen Unfall verursacht und ist danach auf die herbeigerufenen Beamten losgegangen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 38-Jährige mit seinem Auto am Dienstagabend nach Überholmanövern ins Schleudern geraten. Daraufhin fuhr der Wagen unter anderem gegen eine Ampel, überschlug sich und kam auf der Fahrerseite zum Stillstand. Der Mann aus Frankenthal verletzte sich leicht. Während der Unfallaufnahme wurde er demnach aggressiv und attackierte die Polizisten. Einen 23-Jährigen verletzte er an der Hand und am Knie. Den Angaben zufolge war wohl „übermäßiger Alkoholgenuss in Kombination mit überhöhter Geschwindigkeit“ Grund für den Unfall.(dpa/lsw)