Mannheim: Betrunkener Geisterfahrer auf dem Luisenring unterwegs

Einen betrunkenen Nissan-Fahrer stoppten am Dienstagabend Angehörige der  Mannheimer Feuerwehr auf dem Luisenring.  Der 43-Jährige war gegen 20:50 Uhr auf dem Luisenring von Ludwigshafen kommend in Richtung Wasserturm entgegen der Fahrtrichtung unterwegs. Ein Fahrzeug der Feuerwehr, welches zufällig an der Örtlichkeit war, wurde auf den Geisterfahrer aufmerksam und konnte diesen anhalten. Ursächlich für die falsche Fahrstreifenwahl des Mannes war höchstwahrscheinlich der vorausgegangene Alkoholkonsum. Der Pfälzer pustete über 3 Promille.  Er sieht einer Anzeige entgegen. Der Führerschein wurde einbehalten.(ots)