Mannheim: Betrunkener liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Ein Betrunkener hat sich in der Nacht in Mannheim eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Mit Tempo 100 versuchte der 49-Jährige, den Beamten zu entwischen, die ihn routinemäßig kontrollieren wollten. Dabei nutzte er zeitweise auch die Gegenfahrbahn. Er stoppte schließlich an einem Feldweg und konnte festgenommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast 1,2 Promille. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der Mann keinen Führerschein besitzt. (dpa/lsw)