Mannheim: Brand im Luisenpark

Ein Brand im Seerestaurant im Mannheimer Luisenpark sorgte gestern nachmittag für Aufregung. Das Feuer brach laut Polizei in der Küche des Restaurants aus, Ursache war eine überhitzte Fritteuse. Dem Küchenpersonal gelang es nicht, die Flammen zu löschen. Erst die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Das Restaurant sowie die Terasse wurden wegen der starken Rauchentwicklung geräumt. Verletzt wurde niemand, den Schaden schätzt die Polizei auf 20 000 Euro. feh