Mannheim: Brand in den N-Quadraten

Bei einem Brand in den Mannheimer N-Quadraten wurden am Morgen vier Menschen verletzt. Das Feuer brach offenbar im Küchenbereich aus. Die Löscharbeiten wurden nach Angaben der Feuwehr zu Beginn durch Stromleitungen behindert und da die Lage unklar war, waren nicht nur zwei komplette Löschzüge der Berufsfeuerwehr, sondern zusätzlich auch die Freiwillige Feuerwehr im Einsatz. Drei der Verletzten kamen in Krankenhäuser eine Person wurde ambulant  behandelt. Laut Polizei erlitten sie Rauchvergiftungen. Der Schaden wird auf 100.000 Euro geschätzt. Die Kunststraße war am Morgen gesperrt. Im Bereich Friedrichsring kam es zu massiven Behinderungen im Berufsverkehr. (asc)