Mannheim: Brand in ehemaliger Kaserne in Suebenheim

Das Feuer brach am Abend in einem leerstehenden Gebäude der Stem-Kaserne aus. Aufgrund der schlechten Wasserversorgung am Einsatzort wurde sicherheitshalber auch ein mit 5000 Liter befülltes Spezial-Löschfahrzeug angefordert. Nach ersten Informationen sollten zwei Stockwerke eines Hauses brennen. Glücklicherweise stellte sich vor Ort heraus, dass es sich bei dem Feuer nur um einen kleinen Brandherd handelte. Der Rauch verbreitete sich so stark im Gebäude das er gleich aus mehreren Stockwerken austrat. Die genaue Brandursache ist noch unklar.
(RCS/TP)