Mannheim: Bundespräsident Steinmeier verbindet Eröffnungs-Besuch der Kunsthalle mit offiziellem Antrittsbesuch

Am 18. Dezember ist es soweit, die Stiftung Kunsthalle Mannheim übergibt den Neubau der Kunsthalle nach gut zweieinhalbjähriger Bauzeit an die Stadt Mannheim. Dazu werden auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender erwartet, die den Besuch der neuen Kunsthalle auch gleich mit einem offiziellen Antrittsbesuch in Mannheim verbinden. Im Vorfeld des Festaktes wird sich Steinmeier in das Goldene Buch der Stadt eintragen und die Johannes-Kepler-Schule besuchen. Dort trifft er mit Schülern zusammen, die sich im Rahmen einer Kunst-AG mit dem Thema Kunsthalle intensiv auseinandergesetzt haben. Der baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann und Oberbürgermeister Peter Kurz werden den Bundespräsidenten während das gesamten Programms begleiten. (asc)