Mannheim: Cinema im Quadrat zieht um

Das kommunale Kino Cinema im Quadrat zieht vom Collini-Center ins Quadrat K1. Das teilt die Stadt Mannheim mit. Der Hauptausschuss bezuschusst den Umzug mit rund 250.000 Euro. Die Kosten für Anschaffungen wie Leinwand, Licht- und Lautsprecheranlagen sowie Bestuhlung werden auf 400.000 Euro geschätzt. Die Medien- und Filmgesellschaft Baden Württemberg will sich zu einem Drittel beteiligen. Seit 46 Jahren sei Cinema Quadrat fester Bestandteil des Mannheimer Kulturlebens, so Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz zu der Begründung. Die K 1 Immobilien GmbH wird das ehemalige Mömax-Gebäude in der Breiten Straße als Investor sanieren und umbauen. Geplant ist ein Mix aus Einzelhandel, Gastronomie und Fitnessstudio. Ein Teil des dritten Obergeschosses kann für Cinema Quadrat ausgebaut werden. (asc)