Mannheim: CropEnergies verbucht erfolgreiches erstes Halbjahr – deutlich mehr Umsatz und besseres Ergebnis als im Vorjahr

Das Mannheimer Bioethanol-Unternehmen CropEnergies steigerte im 1. Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres Umsatz und Ergebnis deutlich. Dank der größeren Produktionsmenge von Ethanol sowie Lebens- und Futtermitteln und dem Ausbau des Handelsvolumens stieg der Umsatz um 31 Prozent auf 460 Millionen Euro. Das teilt das Unternehmen mit. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wuchs um 13 Prozent auf 67 Millionen Euro an. CropEnergies passt auch die Prognose für das gesamte Geschäftsjahr an und erwartet einen Umsatz zwischen 880 bis 920. CropEnergies ist Mitglied der Südzucker-Gruppe und der nach Unternehmensangaben führende europäische Hersteller von nachhaltig erzeugtem Bioethanol. Mit einer Produktionskapazität von 1,3 Millionen Kubikmeter Bioethanol pro Jahr erzeugt das Unternehmen in Deutschland, Belgien, Großbritannien und Frankreich Bioethanol, das überwiegend Benzin ersetzt. (asc)