Mannheim: „Cyber-Wear Heidelberg GmbH“ und CG Logistics kommen nach Friedrichsfeld

Die cyber-Wear Heidelberg GmbH und die CG Fulfillment & Logistics GmbH siedeln sich auf Mannheimes erster großer Konversionsfläche im Gewerbegebiet Friedrichsfeld an. Wie die Stadt mitteilt, wollen sich beide Firmen personell und räumlich vergrößern – demnach passe das rund 8.000 Quadratmeter große Gelände perfekt. Am neuen Standort entstehen rund 3.800 m2 Lagerfläche, 1.414 m2 große Büroräume, 250 m2 davon als hochmodernes Design-Lab, sowie 270 m2 Sozialräume. 5,4 Millionen Euro werden in den Bau sowie die zugehörige Infrastruktur und Außenanlage investiert. Der Spatenstich erfolgt im ersten Quartal 2017, die Fertigstellung ist für das vierte Quartal 2017, der Einzug und die Inbetriebnahme für Anfang 2018 geplant. 60 Mitarbeiter werden anfangs in die neuen Headquarters einziehen, 100 sollen es mittelfristig werden. Der bisherige Sitz in Dossenheim wird dafür aufgegeben. Nach Stadtangaben ist das Gewerbegebiet Friedrichsfeld bereits heute zu 90 Prozent besiedelt. (Stadt MA/mj)