Mannheim: Demo für den Frieden

Mehrere tausend Menschen haben in Baden-Württemberg gegen eine Eskalation der Gewalt in Nahost demonstriert. In Mannheim gingen am Samstag laut Polizei rund 4500 Menschen gegen die Luftangriffe und die Bodenoffensive Israels im Gazastreifen auf die Straße. Die Protestaktion blieb friedlich. Stadt, Politiker und viele Organisationen in Mannheim hatten außerdem einen Friedensappell veröffentlicht: „Hetzparolen oder rassistische Provokationen gegen einzelne Gruppen – gleich ob Juden oder Muslime, Palästinenser oder Israelis – treffen auf unseren schärfsten Widerspruch – erst recht jeder Aufruf zu Gewalt.“ Unterdessen weitet die israelische Armee ihre Bodenoffensive gegen die radikalislamische Hamas im Gazastreifen aus. Damit wird die Lage der Bevölkerung in dem Palästinensergebiet immer dramatischer. (dpa)