Mannheim: Deutsche Basketball-Junioren gewinnen Albert-Schweitzer-Turnier

Deutschlands Basketball-Junioren haben ihren Titel als inoffizieller Nachwuchs-Weltmeister verteidigt. Mit 88:66 gewannen sie am Samstag das Finale gegen Australien. Vor vollbesetzten Rängen in der Mannheimer GBG-Halle hatte die deutsche Mannschaft keine Probleme mit dem Gegner, der Sieg gegen die Truppe aus „down under“ war der siebte in Folge im Turnier. Nach 2016 war es der zweite Erfolg der deutschen Basketball-Junioren beim Albert-Schweitzer-Turnier, das zum 29. Mal ausgetragen wurde. Am Freitagabend hatte die deutsche Auswahl die russischen Junioren mit 80:75 im Halbfinale bezwungen. Die Höhepunkte des Endspiels gegen Australien am Montag in RNF Life. (wg/mj)