Mannheim: Dreijährige von Auto angefahren

Ein drei Jahre altes Mädchen ist in Mannheim gegen ein fahrendes Auto gelaufen und schwer verletzt in eine Klinik gekommen. Das Kind war zwischen parkenden Fahrzeugen auf die Straße gerannt, der 30 Jahre alte Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Wie die Polizei am Mittwoch weiter mitteilte, standen die geparkten Autos bei dem Unfall am Dienstag im absoluten Halteverbot, ihre Halter müssen mit Bußgeldstrafen wegen Falschparkens rechnen. (dpa/lsw)