Mannheim: Dreiste Diebin

Eine dreiste Diebin griff in einem Supermarkt in Mannheim-Feudenheim zu. Dort hatte eine 82-jährige Rentnerin den Geldbeutel verloren. Eine blonde Frau soll die Lederbörse entdeckt und eingesteckt haben. Der gehöre ihr, sagte die Unbekannte zu einer Zeugin. Nötig gehabt hätte die Dame den Dienstahl anscheinend nicht: Sie fuhr nämlich mit einem silberfarbenen Mercedes-Sportwagen davon. Die Seniorin ist nun um 80 Euro ärmer und muss sich Dokumente, Kundenkarten und Fahrausweis wieder besorgen. (mf)