Mannheim: Dressurreiterin Schneider bei Mannheimer Maimarkt-Turnier verletzt

Dressurreiterin Dorothee Schneider aus Framersheim hat sich vor dem Auftakt des Maimarkt-Turniers in Mannheim verletzt und musste ins Krankenhaus. Beim Veterinär-Check wurde die Olympia-Zweite mit der Mannschaft von ihrem 15 Jahre alten Trakehner-Hengst Kaiserkult am Kopf getroffen, die Wunde musste genäht werden. Schneider blieb am Freitag zur Beobachtung in der Klinik und konnte bei den Dressurprüfungen zum Turnierstart nicht antreten. Möglicherweise wird sie am Sonntag mit einem Nachwuchspferd am Prix St. Georg special teilnehmen. (dpa)