Mannheim: Ehemann tötet offenbar Ehefrau

Ein 64-Jähriger wird verdächtigt in Mannheim-Friedrichsfeld seine Frau umgebracht zu haben. Eine Nachbarin, die gestern Nachmittag nach dem Rechten sehen wollte, fand das Ehepaar leblos in der Wohnung. Wie die Polizei berichtet, war die Frau bereits tot. Der Ehemann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht. Wie es heißt, hat er offenbar zunächst seine Frau  getötet und dann sich selbst Verletzungen zugefügt haben. Der Beschuldigte ist inzwischen außer Lebensgefahr ist und schweigt  zu den Vorwürfen. (asc)