Mannheim: Ein Verletzter bei Brand in der Innenstadt

Kurz nach 13 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses im Quadrat T2 gerufen. Beim Eintreffen stellten die Einsatzkräfte fest, das es sich um einen Brand in der Küche handelte. Laut Polizei wurde das Feuer vermutlich von einem auf dem Herd stehenden Topf mit brennendem Öl ausgelöst. Ein Bewohner kam mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Während der Einsatzdauer kam es in der Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen.^rcs