Mannheim: Einbruch in Einkaufcenter – vom Dach ins Innere abgeseilt

Ein Hauch von „Mission Impossible“ in einem Einkaufcenter auf der Mannheimer Vogelstang: Einbrecher, die ein Kiosk heimsuchten, seilten sich durch ein Loch im Dach des Gebäudes sechs Meter in die Tiefe ab, durchbrachen eine Zwischendecke und gelangten so in den Verkaufsraum. Das Loch im Dach des Gebäudes hatten sie selbst geöffnet, indem sie Polizeiangaben zufolge zunächst die Dämmschicht und dann das darunter liegende Wellblechdach durchtrennten.

Aus dem Kiosk stahlen sie anschließend Tabakwaren im Wert von mehr als 20.000 Euro sowie Süßigkeiten und Getränke. Außerdem brachen sie die Kassen auf und nahmen das Münzgeld mit. Die Höhe der Beute sei noch unklar, so die Polizei. Die Täter flüchteten auf demselben Weg, über den sie in das Gebäude eingedrungen waren.

Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise – auch weil noch nicht geklärt ist, wie die Täter auf das Dach gelangten. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten sich beim Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter der Telefonnummer 0621/71849-0 zu melden. (rk/pol/Bild: Archiv)