Mannheim: Eishockey-Star Jochen Hecht erhält Abschiedsspiel

Der frühere Eishockey-Nationalspieler und NHL-Profi Jochen Hecht erhält mehr als anderthalb Jahre nach seinem Karriereende ein Abschiedsspiel bei den Adler Mannheim. Ein Team des heutigen Co-Trainers der Kurpfälzer wird in der SAP-Arena am 23. Februar (19.30 Uhr) auf eine Mannschaft von Ronny Arendt treffen. Arendt spielte seit 2005 für die Adler und beendete in diesem Frühjahr seine Karriere.
Der gebürtige Mannheimer Hecht bestritt knapp 1000 Spiele in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Seine Laufbahn hatte er 2016 im
Trikot der Adler Mannheim beendet, mit denen er ein Jahr zuvor im Alter von 37 Jahren zum dritten Mal deutscher Meister geworden war.
Bei den Nordbadenern hatte er seine Karriere auch begonnen.(dpa/lsw)