Mannheim: Erneut Probleme im Klinikum

Am Städtischen Klinikum Mannheim gab es wieder Probleme bei der Sterilisation. Wie die Stadt Mannheim auf  RNF-Anfrage mitteilte, wurde am Donnerstag eine ganze Tagesproduktion OP-Besteck ausgetauscht. Grund war, dass die Aufbereitung in der Zentralsterilisierung nicht lückenlos dokumentiert war. Wie es heißt, wurde die gesamte Charge in einer Sonderschicht erneut sterilisiert. Der OP-Betrieb sei geringfügig beeinträchtigt gewesen, so ein Sprecher der Stadt. (rcs)