Mannheim: Fahrradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein Fahrradfahrer ist in Mannheim mit einem Auto zusammengestoßen und wurde dabei  lebensgefährlich verletzt. Beim
Abbiegen übersah der 52-jährige Fahrer eines Liegerades den Gegenverkehr, wie die Polizei mitteilte. Er wurde bei der Kollision am Dienstagnachmittag herumgeschleudert und verletzte sich lebensgefährlich am Kopf. Einen Helm trug er nicht.
Die Autofahrerin blieb unverletzt. dpa/feh