Mannheim: Falscher Polizeibeamter festgenommen

Durch einen aufmerksamen 54-Jährigen ist es der Polizei gelungen, in Mannheim einen falschen Polizisten festzunehmen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der 54-Jährige am Dienstagabend einen Anruf von einem angeblichen Kripobeamten erhalten. Der Anrufer wollte den Mann dazu bringen, sämtliche Wertsachen und Bargeld in einer Mülltonne vor seinem Haus zu verstauen. Der 54-Jährige erkannte jedoch den Betrug und informierte die echte Polizei, nachdem er zum Schein auf die Forderung eingegangen war. Die Beamten beobachteten das Haus und konnten wenig später einen 30-Jährigen festnehmen, der in besagter Mülltonne stöberte. Der Verdächtige sitzt seit Mittwoch in Untersuchungshaft wegen versuchten gemeinschaftlichen gewerbsmäßigen Betrugs und aufgrund von bestehender Fluchtgefahr. Die Polizei geht davon aus, dass der Mann Partner im Ausland hat, die auch für den Anruf zuständig waren. /dpa/nih