Mannheim: Familie Reimann auf Platz eins der reichsten Deutschen

Die Mannheimer Familie Reimann führt nach Berechnungen des „Manager Magazins“ die Liste der reichsten Deutschen an. Sie soll geschätzt ein Vermögen von 33 Milliarden Euro besitzen, berichtete das Magazin. Die Familie steht unter anderem hinter dem Kaffee- und Teehersteller Jacobs Douwe Egberts. Der Parfümhersteller Coty sowie ein Anteil am britischen Reinigungsmittelkonzern Reckitt Benckiser gehören ebenfalls zu ihrem Portfolio. Die aus Mannheim stammende Familie hat dem Magazin zufolge damit die BMW-Erben Stefan Quandt und Susanne Klatten vom ersten Platz verdrängt, die diesen seit 2014 belegt hätten. Die beiden kommen zusammen auf ein geschätztes Vermögen von 31,5 Milliarden Euro. (asc)