Mannheim: Feuerwehr evakuiert Mehrfamilienhaus wegen Gasgeruch

In Mannheim evakuierte die Feuerwehr ein Mehrfamilienhaus. Eine Bewohnerin hatte laut Polizei gestern Abend einen verdächtigen Gasgeruch wahrgenommen. Die Feuerwehr stellte einen erhöhte Gaskonzentration in dem Haus fest, alle Bewohner mussten das Gebäude verlassen. Wie sich herausstellte, hatte eine Leitung ein Leck. Nachdem der Schaden behoben wurde, konnten die Menschen in ihre Wohnungen zurück. Die Bewohnerin, die den Gasgeruch bemerkt hatte, kam vorsorglich in eine Klinik. Während des Einsatzes waren gestern Abend rund um das Gebäude in der Mannheimer Neckarstadt mehrere Straßen kurzfristig gesperrt. feh