Mannheim: Frau mit Messer in Kirche – Polizist schießt ihr ins Bein

Ein Polizist hat in einer Mannheimer Kirche auf eine bewaffnete Frau geschossen. Die 37-Jährige war am Sonntag während eines Gottesdienstes mit einem Messer in der Hand in die Melanchthonkirche gekommen, wie die Polizei mitteilt. Wortlos ging sie zur Sakristei. Einem Mitarbeiter gelang es, sie bis zum Eintreffen der Polizei hinzuhalten. Die Beamten brachten zunächst alle Kirchgänger in Sicherheit. Die Frau verschanzte sich derweil in einem Schrank. Auf Pfefferspray reagierte sie nicht, ging dann aber plötzlich mit dem Messer auf einen Polizisten los. Der Angegriffene schoss der Frau in den Oberschenkel. Sie wurde in einem Krankenhaus operiert. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch nicht geklärt. (lsw)