Mannheim: Fressgasse drei Stunden lang gesperrt

Ohne größere Verkehrsbehinderungen in der Mannheimer Innenstadt lief am Morgen eine kurzfristige Vollsperrung der Fressgasse ab. Wegen eines ein Meter tiefen Hohlraums unter der Fahrbahn war der Abschnitt zwischen Kaiserring und Q6 drei Stunden lang gesperrt. Er musste verfüllt und die Straße asphaltiert werden. Gegen 13 Uhr wurde die Fressgasse wieder komplett für den Verkehr freigegeben. (mho)