Mannheim: Fünf Verletzte bei Brand in Mehrfamilienhaus

Fünf Personen mussten gestern nach einem Brand mit Rauchgasvergiftungen in verschiedene Krankenhäuser in Mannheim eingeliefert werden. Gegen 13:12 Uhr begann eine Waschmaschine zu brennen, vermutlich aufgrund eines technischen Defekts. Sofort kam es zu einer starken Rauchentwicklung in dem Mehrfamilienhaus in der Marburger Straße im Mannheimer Stadtteil Waldhof. Das Feuer war zwar nach kurzer Zeit gelöscht, trotzdem erlitten fünf Bewohner des Hauses Rauchgasvergiftungen und mussten in Krankenhäusern behandelt werden. Durch den Brand entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. Die Wohnung, in der die Waschmaschine stand, ist nicht mehr bewohnbar. Die genauen Ermittlungen zur Brandursache hat nun die Kriminalpolizei Mannheim übernommen. (Pressemitteilung Polzei Mannheim)