Mannheim: Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Eine Fußgängerin ist am Montagabend in Mannheim beim Überqueren einer Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die 63-Jährige ging über einen Fußgängerüberweg in Höhe der Haltestelle Hölderlinstraße, als ein 84-jähriger Autofahrer die rote Ampel missachtete und die Frau erfasste, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wurde zu Boden geschleudert und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestehe nicht. (pol/sab)